Aktuell

Die zweite Phase des Förderprogramms „go-digital”, mit dem das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) einschließlich des Handwerks dabei unterstützt, die Digitalisierung im eigenen Betrieb voranzutreiben, ist gestartet. Ab sofort können für Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten Projektanträge für „go-digital” gestellt werden.

Lies: „Niedersachsen will in diesem Bereich Vorreiter werden“

PhotonicNet zu Gast bei ILFA: Gesellschafter und Geschäftsführer Christian...

Bedeutendste Photonik-Branchenveranstaltung in der Hauptstadtregion / 500...

Seit dem 13. Oktober 1967 beruht die Basiseinheit der Zeit auf einer Eigenschaft...

Mitte September fand in Hannover die internationale Fachmesse für die...

Glasmarkierung mit Laser als Sicherheits-, Identifikations- und Design-Element

Prof. Dr. Günter Bräuer wurde auf der diesjährigen Asian-European International...

Stadt Braunschweig fördert Virtual-Reality-Center

Glückwünsche vom Max-Planck-Institut für Gravitationsphysik in Hannover und...

Richtlinie zur Förderung des Themenfelds "Linienintegration additiver...