Ob Photosynthese oder unser Sehsinn - in der Natur steuert das Licht eine Vielfalt von fundamentalen Prozessen. Die Optogenetik, eine neuartige Basistechnologie bestehend aus Optik und Gentechnik, macht sich Methoden aus beiden Bereichen zu eigen. Ziel ist es, diese für Fortschritte in der Biomedizin, Robotik, Biotechnologie und weiteren Anwendungsbereichen einzusetzen. Erste Studien bestätigen schon jetzt innovative Ansätze, zum Beispiel zur Verbesserung neurologischer Implantate.

Der Arbeitskreis Optogenetik hat hauptsächlich die Aufgabe, Markt- und Anwendungspotenziale für diese neue Basistechnologie zu identifizieren und zu bewerten. Um den Arbeitskreis von Anfang an möglichst breit aufzustellen, wird neben dem PhotonicNet als Netzwerk für optische Technologien auch die BioRegionN eingebunden, um den Kontakt zu den Akteuren aus dem Life Science Bereich herzustellen. 

Die Teilnahme am Arbeitskreis ist für alle Interessierten möglich. Bitte senden Sie uns hierzu eine Email an veranstaltung@photonicnet.de

Termine Arbeitskreistreffen:
Das nächste Arbeitskreistreffen findet am 09.08.2017 um 10:00Uhr statt.

Weitere Informationen zum Termin und zur Anmeldung folgen in Kürze.

Ansprechpartner
Fachlich:

Dr. Dag Heinemann
LZH e.V.
Tel.: 0511 - 532 - 1363
E-Mail: d.heinemann(at)lzh.de

Allgemein:
Verena Meinen
PhotonicNet GmbH
Tel.: 0511 - 277 - 1643
Email: meinen(at)photonicnet.de