Laserstrahlpropagation durch Hochleistungsoptiken: Thermische Linsen, Messtechnik und Simulation

 

Industrielle Anwendungen der Lasertechnologie setzen in vielen Fällen sowohl eine umfassende Kenntnis der Strahl-Kenngrößen als auch die vollständige Kontrolle der Propagation durch die eingesetzten Strahlführungs- und Fokussierungsoptiken voraus. Angesichts stetig steigender verfügbarer Laserleistungen sind diese Optiken z.T. erheblichen thermischen Belastungen unterworfen, die zu einer transienten Verzerrung der Wellenfront der durchtretenden Laserstrahlung führen können, und in Folge dessen zu einer Abweichung der Strahlparameter von Design- bzw. angepeilten Prozesswerten (Änderungen von M², ´Fokus shift´).

Der Workshop „Laserstrahlpropagation durch Hochleistungsoptiken“ soll einerseits einen Überblick über neue Messverfahren zur Charakterisierung thermisch induzierter Wellenfrontaberrationen und des ´Fokus shift´ in optischen Systemen sowie die numerische Simulation dieser Effekte geben und außerdem Möglichkeiten zur Reduktion thermischer Linsen aufzeigen. Andererseits wird auf die verschiedenen Methoden der zeitaufgelösten Diagnostik von Strahlprofil und Wellenfront nach ISO-Standards eingegangen, wie auch auf die theoretische Beschreibung des Propagationsverhaltens realer Laserquellen. An Hand von Beispielen aus der industriellen Praxis werden zudem die verwandten Themen Strahlformung und Homogenisierung durch spezielle Strahlführungsoptiken (z.B. diffraktive Elemente) angesprochen.

Vorrangiges Ziel des Workshops ist es, den Erfahrungs- und Ideenaustausch zwischen Anwendern, Theoretikern und Entwicklern aus den Bereichen Lasertechnik, Optik und Messtechnik anzuregen.

 

Flyer zum Download

Programm 15. März

Begrüßung der Teilnehmer 
Dr. Ing. Thomas Fahlbusch, PhotonicNet GmbH
Dr. Klaus Mann, Laser Laboratorium Göttingen e.V.

Laserstrahlformung mit diffraktiven optischen Elementen 
Dr. Udo Umhofer
TOPAG Lasertechnik GmbH

Propagationseigenschaften von Laserstrahlung 
Dr. Tobias Mey
Laser Laboratorium Göttingen e.V.

(R)evolution von Linienstrahlen im UV 
Frank Simon
Coherent LaserSystems GmbH & Co.KG

High power amplification of laser beams
Dr. M. Abdou Ahmed
Institut für Strahlwerkzeuge (IFSW)
Universität Stuttgart

Strahlpropagation und absorptionsinduzierter Fokus-Shift
Dr. Otto Märten
Primes GmbH

Power Multiplexing of Solid State Lasers for Line Beam Systems
Dr. Sebastian Geburt
Innovavent GmbH , Göttingen

Absorption und laserinduzierte Wellenfront- Deformation in optischen Komponenten
Dr. Bernd Schäfer
Laser Laboratorium Göttingen e.V.

Hochleistungsoptiken mit multiphysikalischer Simulation optimieren
Dr. Maria Iuga-Römer
Comsol Multiphysics GmbH, Göttingen

Anschließend Institutsführung 16:15 Uhr

 

[ Optional 16. März ]

Praktische Schulung zur Wellenfrontmessung am Beispiel des Sensors
vom LLG / LOT

Behandelte Themen:

·         Funktionsweise Hartmann-Shack-Sensor
·         Hardware und Handhabung
·         Schulung zur Strahlpropagations-Software ´MrBeam´
·         Anwendungsbeispiele
·         "Hands On" an einem Aufbau zur Visualisierung thermischer Linsen in Optiken

 

Veranstaltungsort:

Laser-Laboratorium Göttingen e.V.

Hans-Adolf-Krebs-Weg 1

37077 Göttingen

 

 

« Zurück zur Übersicht

Logo PhotonicNet GmbH

Datum
15.03.2016 - 16.03.2016
10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Stadt
Göttingen

Referenten
Dr. Udo Umhofer Fa. Topag GmbH
Dr. Otto Märten Fa. Primes GmbH
Dr. Maria Iuga-Römer Fa. Comsol Multiphysics GmbH
Dr. Tobias Mey LLG e.V.
Frank Simon Fa. Coherent LaserSystems GmbH & Co.KG
Dr. Bernd Schäfer LLG e.V.
Dr. M. Abdou Ahmed Inst. f. Strahlwerkzeuge / Univ. Stuttgart
Dr. Sebastian Geburt Fa. Innovavent GmbH

Veranstalter
PhotonicNet GmbH
Garbsener Landstraße 10, D 30419 Hannover

Telefon
+49 (0)511-277-1640

Fax
+49 (0)511-277-1650

E-Mail
veranstaltung(at)photonicnet.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 290,00 €
Mitglieder: 230,00 €

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.