Simulationen in der Photonik

Hinter dem Begriff Optische Simulation wird meistens die klassische Anwendung eines der großen tandardsoftwarepakete verstanden. Insgesamt entwickelte sich der Bereich der Optik in den letzten Jahren sehr rasant und neue optische Komponenten sind feste Bestandteile aktueller Designprozesse geworden. Diffraktive Elemente,Spatial Light Modulator (SLM), FreiformSpiegel, nichtlineare Eigenschaften, Optofluidik
sind hier nur ein paar Beispiele. Die Designprozesse erfordern dabei neben der reinen optischen Simulation die Berechnung der thermischen und mechanischen Eigenschaften der Optiken auf Basis von multiskalen Modellen ebenso wie die Berücksichtigung unterschiedlicher Grenzflächeneffekte. Weiterhin bedingt die Herstellung von Optiken aus Polymeren und Glaswerkstoffen z.B. mittels Heißprägeverfahren die frühzeitige Einbindung von Simulationsverfahren zur Optimierung der Herstellungsprozesse.
Mit den derzeit existierenden Werkzeugen ist eine durchgängige Simulation der Licht-Materie- Wechselwirkung unter Berücksichtigung mechanischer, thermischer oder quantenmechanischer Effekte nicht möglich. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, eine neuartige Methode zu entwickeln, die eine  übergreifende theoretische Beschreibung ermöglicht: die hybride Optiksimulation.
Der innovative hybride Ansatz steckt in der Berücksichtigung der Rückkopplung der Materialantwort (z.B. thermische Veränderungen) auf die Lichtpropagation. Die Vorstellung und Diskussion dieser Ansätze ist Inhalt des Workshops.

Flyer zum Download

Programm 24. Mai 2016

Begrüßung der Teilnehmer 9:30 Uhr
Prof. Dr. Detlev Ristau, Laser Zentrum Hannover e.V.

Optikdesign
Prof. Dr. Herbert Gross, Inst. für Angewandte Physik , Friedrich-Schiller-Universität Jena

Plasmasimulation
Dr. Andreas Pflug, Fraunhofer-Institut für Schicht-und Oberflächentechnik, Braunschweig

Thermische Linsen: Verifikation von Experiment und Simulation mit COMSOL
Dr. Andreas Bick, COMSOL Multiphysics GmbH

Übersicht Simulationscluster “Hybride numerische Optik”
PD Dr. Ayhan Demircan, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien

Simulation von Licht-Materie Wechselwirkung in biologischem Gewebe
Dr. Oliver Melchert, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien


Thermomechanische Optiksimulation monolithischer polymeroptischer Sensorik
Rifat Kisacik, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien

Superkontinuumserzeugung in Siliziumwellenleitern
Dr. Ihar Babushkin, Institut für Quantenoptik, IQO Leibniz Universität Hannover

Strukturelle und optische Eigenschaften dielektrischer Schichten
Marcus Turowski, Laser Zentrum Hannover e.V.

Simulation des optomechatronischen Verhaltens laserbasierter Beleuchtungssysteme
Prof. Dr. Roland Lachmayer, Inst.für Produktentwicklung und Gerätebau IPeG, Leibniz Universität Hannover

Simulation der Lichtleiteigenschaften in koaxial strömenden Fluidpaaren mittels wellenoptischer Lichtpropagation in fluiddynamisch und thermisch aufgeprägten Brechungsindexverteilungen
Arndt Hohnholz, Laser Zentrum Hannover e.V.

IfoCad: A toolkit for simulating high-precision interferometers
Cristoph Mahrdt, Albert-Einstein-Institut Hannover

Fs-LIDT Modelle
Dr. Marco Jupé, Laser Zentrum Hannover e.V., Hannover

Verabschiedung
Prof. Dr. Uwe Morgner, Institut für Quantenoptik IQO, Leibniz Universität Hannover

Institutsführung LZH 16:40 Uhr
Ende der Veranstaltung ca.18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)
Hollerithallee 8
D-30419 Hannover

« Zurück zur Übersicht

Logo PhotonicNet GmbH

Datum
24.05.2016    9:30 Uhr - 18:00 Uhr

Stadt
Hannover

Veranstaltungsort
Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH)

Referenten
Prof. Dr. Herbert Gross, Inst.f Angew. Physik, Fried.-Schiller-Universität Jena
Dr. Andreas Pflug, Fraunhofer-Inst.f. Schicht-u. Oberflächentechnik, Braunschweig
Dr. Andreas Bick, COMSOL Multiphysics GmbH
PD Dr. Ayhan Demircan, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien
Dr. Oliver Melchert, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien
Rifat Kisacik, Hannoversches Zentrum für Optische Technologien
Dr. Ihar Babushkin, Inst. f. Quantenoptik, IQO Leibniz Universität Hannover
Marcus Turowski, Laser Zentrum Hannover e.V.
Prof. Dr. Roland Lachmayer, Inst. f. Produktentwicklung u. Gerätebau , Leibniz Universität Hannover
Arndt Hohnholz, Laser Zentrum Hannover e.V.
Cristoph Mahrdt, Albert-Einstein-Institut Hannover
Dr. Marco Jupé, Laser Zentrum Hannover e.V., Hannover

Veranstalter
PhotonicNet GmbH
Garbsener Landstraße 10, D 30419 Hannover

Telefon
+49 (0)511-277-1640

Fax
+49 (0)511-277-1650

E-Mail
veranstaltung(at)photonicnet.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 330,00 €
Mitglieder: 270,00 €

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.