Wissenschaftlicher Nachwuchs BAM-Nachwuchs- und Projektgruppen

Mit den BAM-Nachwuchs- und Projektgruppen ermöglicht die BAM herausragenden Nachwuchswissenschaftler*innen und exzellente Wissenschaftler*innen den Aufbau einer unabhängigen Projektgruppe zum Aufbau innovativer und strategisch bedeutender FuE-Themen in einer Abteilung und bietet ihnen verlässliche Karriereperspektiven.

Your activity:

BAM-Nachwuchsgruppe „Computergestütztes Materialdesign“

Viele Anwendungen im Bereich der erneuerbaren Energien erfordern die Entwicklung maßgeschneiderter und verbesserter Materialien. Die Forschungsgruppe um Dr. Janine George, die in der Abteilung Materialchemie verortet ist, befasst sich mit Datenanalyse, maschinellem Lernen und Hochdurchsatzrechnungen für Suche und Design neuer Materialien. Die Gruppe besteht aus Expert*innen für ab initio Rechnungen, die Analyse der chemischen Bindung und der Schwingungseigenschaften.

Lesen Sie hier mehr zur Nachwuchsgruppe von Dr. Janine George

BAM-Projektgruppe „Self-Driving Lab für Advanced Materials“

Die automatisierte chemische Synthese mit robotikgestützter Prozessführung und direkter Rückkopplung aus verschiedenen Charakterisierungsmethoden mit Hilfe maschinellen Lernens und künstlicher Intelligenz in einem „Self-Driving Lab“ eröffnet viele zukunftsträchtige Anwendungsgebiete, insbesondere auch im Bereich der Materialforschung, mit wichtigen Beiträgen zur Sicherheit in Technik und Chemie. Die Projektgruppe um Dr. Bastian Rühle erweitert damit das Portfolio der Abteilung Analytische Chemie; Referenzmaterialien.

Lesen Sie hier mehr zur Projektgruppe von Dr. Bastian Rühle

Your profile:

Was sind BAM Projektgruppen?
Die Projektgruppen sind ein flexibles Instrument zum Aufbau innovativer und strategisch bedeutender FuE-Themen in einer Abteilung und gleichzeitig eine attraktive Karriereentwicklungsmöglichkeit für exzellente Wissenschaftler*innen der BAM. Grundlage für die Etablierung einer Projektgruppe ist dabei ein Projektgruppenkonzept, in dem unter anderem konkrete Ziele, der Arbeitsplan und Karriereentwicklungsmaßnahmen vereinbart werden.

Die Projektgruppen werden befristet eingesetzt mit einer Laufzeit von - im Regelfall – fünf Jahren. Die personelle und infrastrukturelle Ausstattung der Projektgruppen wird im Einzelfall anhand der spezifischen Bedürfnisse der Projektgruppe und ihres Projektkonzepts vereinbart. Neben der Projektgruppenleitung muss die Gruppe aber auch andere Mitarbeiter*innen (insbesondere Doktorand*innen) umfassen.
Projektgruppen werden durch exzellente Mitarbeiter*innen der BAM geleitet, die dadurch Sichtbarkeit, Führungserfahrung und wissenschaftliche Unabhängigkeit erlangen.


Was sind BAM Nachwuchsgruppen?
Mit den BAM-Nachwuchsgruppen bietet die BAM im Rahmen des Programms „Menschen – Ideen“ in ihren Themenfeldern die Möglichkeit, an der BAM eine eigene, unabhängige Nachwuchsgruppe aufzubauen und sich in der Community zu etablieren.

Als Leiter*in einer BAM-Nachwuchsgruppe erhalten Sie eine unbefristete Stelle an der BAM. Zusätzlich finanziert die BAM für fünf Jahre Personal- und Sachmittel in Höhe von 1,1 Mio. Euro. Damit können Sie eine kompetitive Forschungsgruppe i.d.R. bestehend aus 2-3 Doktorand*innen und/oder Postdocs aufbauen. Abhängig von der Ausrichtung Ihrer Arbeitsgruppe und Ihren Karriereplänen forschen Sie in enger Kooperation mit einer Universität und/oder mit einem Industrieunternehmen.

Die BAM-Nachwuchsgruppen richten sich an herausragende Nachwuchswissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland mit internationaler Forschungserfahrung.

BAM-Nachwuchsgruppen werden über kompetitive Ausschreibungen vergeben. Über zukünftige Ausschreibungen werden wir Sie auf dieser Seite frühzeitig informieren.

Bei Fragen zu den BAM-Nachwuchsgruppen wenden Sie sich bitte an Gunnar Tan unter juniorresearchgroups(at)bam.de oder Tel: +49 30 8104-1011

    Informationen zu unseren Themenfeldern finden Sie hier
    Unsere Abteilungen und Fachbereiche sowie Ansprechpersonen finden Sie hier

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Unter den Eichen 87, 12205 Berlin
Postanschrift: 12200 Berlin

« Back to list

Company

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

City

Berlin

Publication date

07.05.2024

Address

Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Unter den Eichen 87, 12205 Berlin
Postanschrift: 12200 Berlin

Phone

+49 30 8104-0

Fax

+49 30 8104-7-2222

E-Mail

info(at)bam.de

Apply now