Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Optische Beschichtung

Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) ist eine der führenden Institutionen auf dem Gebiet der angewandten Laserforschung. Mit ca. 250 Mitarbeitern werden Grundlagenforschung, angewandte Forschung und industrielle Entwicklungen realisiert.

Die Gruppe Prozessentwicklung der Abteilung Laserkomponenten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Optische Beschichtung mit Spezialisierung in Optischen Technologien oder vergleichbar (M.Sc. o.ä.)

Die Abteilung Laserkomponenten erforscht dielektrische Optische Schichten sowie Vakuumbeschichtungs­verfahren zu deren Herstellung von den physikalischen Grundlagen bis zur industriellen Umsetzung. Der Fokus der zu besetzenden Stelle liegt auf der Steigerung der Qualität und Ausbeute bei der Produktion komplexer optischer Filter. Für die Realisierung neuer Regelansätze zur automatisierten Prozessstabilisierung sollen hochpräzise In-situ-Messungen mit bisher nicht verfügbaren Stellgrößen kombiniert werden. Die Arbei­ten sind Teil eines Forschungsprojektes in enger Kooperation mit Unternehmen aus den Bereichen Optische Funktionsschichten, Vakuumtechnik und Anlagenbau sowie Prozesskontrolle/Steuerungstechnik.

Ihr Aufgabengebiet:

Schwerpunkte Ihrer Arbeit sind:

  • Prozessentwicklung auf dem Gebiet moderner, ionen-/plasmabasierter Beschichtungsverfahren
  • Bewertung und Präsentation der Versuchsergebnisse, Verfassen von Berichten/Veröffentlichungen
  • Kommunikation mit Projektpartnern, Planung und Verantwortung im eigenen Projekt
  • Bearbeitung von komplexen Thematiken im Team mit klaren Zuständigkeiten
  • Betreuung und Anleitung wissenschaftlicher Hilfskräfte

Umfeld:

Die Arbeiten in der Forschergruppe am LZH bieten Ihnen ein außerordentliches Umfeld und beste Vorausset­zungen für eine Promotion. Wir bieten:

  • Ein interdisziplinäres wissenschaftliches Team mit starker Industrievernetzung
  • Direkten Anschluss an nationale und internationale Forschungspartner mit einem Anspruch auf Technologieentwicklung für die Märkte von morgen

Ihr Profil:

Einstellungsvoraussetzungen:

Ein abgeschlossenes technisches Studium (idealerweise mit Vertiefungen im Bereich Optik) mit überdurch­schnittlichen Studienleistungen. Es werden technologische Neugier sowie experimentelle Fertigkeiten erwar­tet. Darüber hinaus bringen Sie ein hohes Maß an Eigeninitiative und eine schnelle Auffassungsgabe mit. Zudem sind verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Englischkenntnisse zwingend erforderlich.

Von Vorteil sind darüber hinaus:

  • Gute Kenntnisse in mindestens einer gängigen Programmiersprache
  • Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise mit klarer Vision für das Projektziel und darüber hinaus
  • Interdisziplinäres Denken
  • Freude, sich kreativ und engagiert in unser Forscherteam einzubringen

Anstellung und Vergütung erfolgen in Anlehnung an den TV-L (in Abhängigkeit der Qualifikation bis TV-L E13). Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Das LZH legt Wert auf die berufliche Gleichstellung der Geschlechter.

Hier können Sie die Stellenausschreibung als PDF-Datei herunterladen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an:

Laser Zentrum Hannover e.V.
Dr. Lars Jensen
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel.: 0511-2788-257
E-Mail: l.jensen@lzh.de

« Zurück zur Übersicht

Logo Laser Zentrum Hannover e.V.

Firma

Laser Zentrum Hannover e.V.

Ort

Hannover

Veröffentlicht am

31.01.2020

Adresse

Laser Zentrum Hannover e.V.
Dr. Lars Jensen
Hollerithallee 8
30419 Hannover
Tel.: 0511-2788-257
E-Mail: l.jensen@lzh.de

Telefon

0511-2788-257

E-Mail

l.jensen(at)lzh.de

Jetzt per E-Mail bewerben