Fit für den 3-D-Druck: EU-Projekt entwickelt Qualifizierungsstrategie für Fachkräfte

Der 3-D-Druck revolutioniert die konventionelle Fertigung und schafft völlig neue Möglichkeiten für industrielle Produktionsverfahren. Um diese Potenziale erfolgreich zu nutzen, erarbeitet das EU-Projekt SAM eine Qualifikationsstrategie für Fachkräfte.

Das EU geförderte Projekt Sector Skills Strategy in Additive Manufacturing (SAM) ist im Januar 2019 gestartet und auf 4 Jahre ausgelegt. Ziel ist die Entwicklung einer branchenspezifischen Qualifikationsstrategie im Bereich der Additiven Fertigung. Gegenwärtig und zukünftig relevante Qualifikationen sollen identifiziert sowie definiert und eine Methodik zur Bewertung wesentlicher Kompetenzen entwickelt werden.

Auf diese Weise sollen über die Standardisierung in der Aus- und Weiterbildung Wachstum, Innovation und internationale Wettbewerbsfähigkeit auf dem europäischen Markt gefördert und gestärkt werden. Um die Qualifikationsstandards stets aktuell zu halten, soll eine Koordinierungsstelle diese auch nach Projektabschluss auf dem neuesten Stand halten und technologische Trends und Marktanforderungen verfolgen und bündeln.

Mit der Entwicklung einer Qualifikationsstrategie setzt sich das EU-Projekt SAM aktiv gegen den Fachkräftemangel in der Additiven Fertigung ein. Nur so kann der steigende Bedarf an Fachkräften in diesem Sektor zukünftig abgefangen und steigenden Qualifikationsanforderungen begegnet werden.

Durch die Systematisierung der Aus- und Weiterbildung in der Additiven Fertigung werden gleichzeitig die Attraktivität dieses Arbeitsbereichs und die Wahrnehmung von Karrierechancen für potenzielle zukünftige Mitarbeiter gefördert. Zudem wird eine gemeinsame und transparente Basis für die weitere Spezialisierung und Ausdifferenzierung der Möglichkeiten der Additiven Fertigung in verschiedenen Anwendungsgebieten und Branchen geschaffen. Hiervon profieren schließlich auch Industrie und Gewerbe: Gut ausgebildete und spezialisierte Mitarbeiter erzeugen qualitativ hochwertige Produkte und diese stärken Innovation und Wettbewerbsfähigkeit im nationalen und internationalen Sektor.

Die Projektpartner:

Die LZH Laser Akademie agiert in diesem Projekt gemeinsam mit einem europäischen Netzwerk aus 16 Projektpartnern aus Belgien, Spanien, Großbritannien, Portugal, Griechenland, Frankreich, Deutschland und Italien. Die Projektpartner stammen aus der Industrie, der Aus- und Weiterbildung, dem Hochschulwesen und Verbänden.

Sie wollen das Projekt unterstützen?

Das SAM-Netzwerk kooperiert EU-weit mit verschiedenen Interessengruppen, zum Beispiel mit Unternehmen aus der Industrie und Organisationen aus der öffentlichen und privaten Bildung. Einbringen können Sie sich auf verschiedene Weise, beispielweise durch:

  • Teilnahme an Workshops zur Identifizierung und Validierung von Qualifikationsanforderungen und Entwicklung von Kompetenzbereichen;
  • Unterstützung bei der Durchführung von Schulungen und der Verbreitung von Projektergebnissen;
  • Mitwirkung bei der Informationskampagne für Schüler, Studenten und Fachkräfte.

Werden Sie Kooperationspartner und knüpfen Sie wertvolle neue Netzwerkkontakte! Unterstützen Sie das SAM-Projekt bei der Identifizierung aktueller und zukünftiger Qualifikationsanforderungen sowie der EU-weiten Gestaltung der Aus- und Weiterbildung in der Additiven Fertigung.

Kontaktdetails und ausführliche Informationen zu Beteiligungsmöglichkeiten, finden Sie hier: http://skills4am.eu/associatedpartners.html

Mehr Informationen über das SAM-Projekt:

Interessierte können sich auf der Projekt-Homepage fortlaufend über Fortgang und Ergebnisse informieren: www.skills4am.eu

EU Disclaimer:

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung (Mitteilung) trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Kontakt:
LZH Laser Akademie GmbH
ppa. Ilka Zajons
Garbsener Landstraße 10
30419 Hannover

Fon: 0511 277 1738

mail: zajons(at)lzh-laser-akademie.de

URL: www.lzh-laser-akademie.de