Bayerische Laserschutztage 2022

Die gemeinsam vom Bayerischen Laserzentrum und bayern photonics 2013 ins Leben gerufenen „Bayerischen Laserschutztage“ wenden sich auch 2022 sowohl an die Hersteller als auch an die Betreiber von Laseranlagen im industriellen wie im wissenschaftlichen Umfeld.

Themen in diesem Jahr:

  • Anlagensicherheit
  • Röntgenstrahlung bei UKP-Prozessen
  • Laser sicher betreiben
  • Persönliche Schutzausrüstung

Die zweitägige Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit im Sinne des § 5 Abs. 3 ASiG sowie für Laserschutzbeauftragte im Sinne des § 5 Abs. 2 OStrV. Sie wird durch den VDSI e.V. anerkannt und mit drei VDSI-Weiterbildungspunkten Arbeitsschutz bewertet.

Angesichts der aktuellen Coronasituation werden in diesem Jahr die Bayerischen Laserschutztage als virtuelle Tagung durchgeführt.
Und keine Sorge: Als Fortbildung per Videokonferenz sind die Laserschutztage einer Präsenzveranstaltung vor Ort gleichgestellt.

 

Programm zum Download:

1. Tag:

Anlagensicherheit

CE-Kennzeichnung und Produktsicherheit
• Risikoanalyse
• Lasersichere Anlagenkonstruktion
• Verantwortung des Herstellers   
N.N.

Prinzipien der Laserprodukt-Klassifizierung nach EN 60825-1
• restriktive Vorschriften für die Bestimmung der zugänglichen Strahlung
• Klasse 4 Laser sind nicht „immer gefährlich“
• Klassifizierung vs. Anwendermaßnahmen
Dr. Karl Schulmeister; Seibersdorf Labor GmbH

Manipulation von Schutzeinrichtungen erkennen und vermeiden
• ein unterschätztes Problem
• Entstehung gefährlicher Situationen
• Erkennen ist wichtig, aber oft nicht einfach
• Intelligente Schutzeinrichtungen als Lösung
Harald Schmidt; SICK AG

Prozessluftreinheit in der Batterieproduktion
• saubere Laserbearbeitung für sicheres Arbeiten und langlebige Produkte
• Laserprozesse in der Li-Ionen Batteriezellproduktion
• Anforderungen der Batteriezellproduktion an die Prozessluft
• Lösungen für Erfassung von Laserrauchen und deren Filtration
Dr. Stefan Jakschik; ULT AG

 

Gefährdung durch Röntgen- und UV-Strahlung

Unerwünschte Röntgenemission bei der UKP-Lasermaterialbearbeitung
• Einflussparameter, Grenzwerte, aktuelle Veröffentlichungen
• Schutzmaßnahmen, Abschirmung
• Rechtliche Gesichtspunkte
Dr. Jörg Krüger; Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)

Messen der laserinduzierten Röntgenstrahlung bei UKP-Laserprozessen
• Anforderungen an die Messgeräte,
• Messgrößen, Messfehler, Messsituation.
• Überprüfung der Messgeräte
Prof. Günter Dittmar; Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. Günter Dittmar

Erfahrungen bei der Gehäusedurchstrahlprüfung und Genehmigung einer UKP-Laserbearbeitungsmaschine
• Vorraussetzungen zur Genehmigung
• Durchführung einer Gehäusedurchstrahlprüfung
• Aufwand im Alltag
Dr. Christian Freitag; LightPulse LASER PRECISION

Gefährdung durch UV-Strahlung bei der Materialbearbeitung mit Handlasern
• Ermittlung und Bewertung der UV-Exposition bei Schweißprozessen
• Kritische Expositionsdauer und Grenzwertüberschreitung
• Schutzmaßnahmen und Handlungsempfehlungen
Dr. Michael Hustedt; Laser Zentrum Hannover e. V.

 

2. Tag

Laser sicher betreiben

Neues aus dem DGUV-Sachgebiet Nichtionisierende Strahlung
• Status-quo Unfallverhütungsvorschrift 11
• Aktuelle Änderungen TROS Laserstrahlung
• Neue Technische Regeln zu elektromagnetischen Feldern (TREMF)
• Neue und geplante DGUV-Informationen
• Forschungsprojekte zu Laser /optische Strahlung
Martin Brose; Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)

Gefährdungen beim Einsatz von Hochleistungslasern in der Materialbearbeitung
• Direkte und indirekte Gefährdungen an Fallbeispielen
• Ermittlung und Beurteilung der Gefährdungen
• Ableitung und Umsetzung von Schutzmaßnahmen
• Verantwortung des Betreibers
Dr. Jörg Schille; Laserinstitut Hochschule Mittweida

Herausforderung Laserlabor - Sicherheit bei offenem Laserbetrieb gewährleisten
• TOP auch im Labor
• Wer trägt die Verantwortung, wer haftet
• Rolle des Laserschutzbeauftragten
Dr. Hans-Joachim Krauß; Bayerisches Laserzentrum GmbH

Polizeiliche Ermittlungen nach Arbeitsunfällen
• Was passiert, wenn tatsächlich etwas passiert ist
• Vorgehensweisen bei der Ursachenermittlung und Erfahrungen aus der Praxis
• Vorschriften und mögliche Konsequenzen
Kriminalhauptkommissar Michael Egger; Polizeipräsidium Mittelfranken

Persönliche Schutzausrüstung

 Augen-Notfall Laserlicht
• Laserbedingte Augenverletzungen
• Verhalten im Ernstfall
• Diagnostik und Therapie
• Fallbeispiele
Dr. Bettina Hohberger; Universitäts-Augenklinik Erlangen

Was es zu Laserschutzbrillen zu wissen gilt
• Anforderungen an Schutzbrillen
• Auswahl und Benutzung
• Alterung von Schutzbrillen
Rico Bühring; Bayerisches Laserzentrum GmbH

Innovative Laserschutztextilien und Prüfmethodik
• Auswahl geeigneter Laserschutztextilien
• Eigenschaften von PSA-Textilien
• Prüfablauf und Prüfkriterien für Laserschutztextilien
• Ausblick auf weitere Forschungs- und Normungsschwerpunkte
Dirk Wenzel; Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. (STFI)

Ablationsresistente Schutzschichten für innovative Laserschutztextilien
• Idee: energieabsorbierende Beschichtung
• Herausforderung: Umsetzung und Praxistauglichkeit
• Ergebnisse zur Laserbelastbarkeit
• Anwendungsspektrum
Dr. Wolfgang Paa; Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

 

Teilnahmegebühr, (zzgl. 7 % MwSt.)

• 395 € (422,65 € brutto)
• 320 € (342,40 € brutto) (Für Mitglieder eines der Kompetenznetze Optische Technologien)

« Zurück zur Übersicht

Logo bayern photonics e.V.

Datum
18.01.2022 - 19.01.2022
9:00 Uhr - 14:30 Uhr

Stadt
Online

Veranstaltungsort
Online

Referenten
• Dr. Karl Schulmeister; Seibersdorf Labor GmbH
• Harald Schmidt; SICK AG
• Dr. Stefan Jakschik; ULT AG
• Dr. Jörg Krüger; Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
• Prof. Günter Dittmar; Ingenieurbüro Prof. Dr.-Ing. Günter Dittmar
• Dr. Christian Freitag; LightPulse LASER PRECISION
• Dr. Michael Hustedt; Laser Zentrum Hannover e. V.
• Martin Brose; Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM)
• Dr. Jörg Schille; Laserinstitut Hochschule Mittweida
• Dr. Hans-Joachim Krauß; Bayerisches Laserzentrum GmbH
• Kriminalhauptkommissar Michael Egger; Polizeipräsidium Mittelfranken
• Dr. Bettina Hohberger; Universitäts-Augenklinik Erlangen
• Rico Bühring; Bayerisches Laserzentrum GmbH
• Dirk Wenzel; Sächsisches Textilforschungsinstitut e. V. (STFI)
• Dr. Wolfgang Paa; Leibniz-Institut für Photonische Technologien e. V.

Veranstalter
bayern photonics e.V.
82284 Grafrath, Försterstraße 17

Telefon
+49 8144 99 71 280

Fax
+49 8144 99 71 282

E-Mail
info(at)bayern-photonics.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 395,00 €
Mitglieder: 320,00 €

Jetzt anmelden