Forum MikroskopieTrends '20

Auch in diesem Jahr stellen wir Ihnen wieder innovative Ansätze rund um das Thema Mikroskopie vor.

Mit der Digitalisierung der Mikroskope hat die Aufbereitung und Bereitstellung von Informationen, basierend auf dem vorliegenden Bildmaterial, stark an Bedeutung gewonnen. Automatisierte Prozesse und große Datenmengen bieten hier ein hervorragendes Potential für den Einsatz von Ansätzen aus der KI. Diesem Themenschwerpunkt widmet sich das Forum mit zwei Vorträgen. Das Lichtmikroskop hat immer dann einen großen Vorteil gegenüber dem Elektronenmikroskop, wenn es um die Betrachtung von biologischen und sogar lebenden Proben geht. Mit der Entstehung der Superresolution Mikroskopie besteht die Möglichkeit, in kleinste Auflösungsbereiche vorzudringen. Hier werden neueste Ansätze in der Lichtblattmikroskopie, STED und dSTORM vorgestellt. Die Entwicklung neuer Lichtquellen dient hier als Innovationstreiber. Neue Laserquellen und µLED-Arrays ermöglichen es, Proben in einem neuen Licht zu betrachten.

Das Forum MikroskopieTrends ist seit 2001 eine etablierte Kontakt- und Diskussionsplattform der deutschen Mikroskopieszene mit anerkannter hoher inhaltlicher Qualität. Es wird auch 2020 von PhotonicNet, dem niedersächsischen Innovationsnetz für die Optischen Technologien, in Kooperation mit dem Laser-Laboratorium Göttingen e.V. ausgerichtet.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier. Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Wir bitten um frühzeitige Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 26.11.2020.

Programm

Leica Digital – Introducing INSIGHTS generation for image data
Dr. Jürgen Reymann
Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

New opportunities in deep learning assisted imaging acquisition and analysis using Nikon’s „NIS-Elements“ Software

Dr. Christian Börnchen
Nikon GmbH, Düsseldorf

Lichtblattmikroskopie – Neue Techniken und Anwendungen in der Biomedizinischen Forschung

Dr. Hubert Bauch
Carl Zeiss Microscopy GmbH, Oberkochen

Present, future and past of super-resolution microscopy by dSTORM
Prof. Dr. Markus Sauer
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Lehrstuhl für Biotechnologie und Biophysik, Würzburg


isoSTED-Mikroskopie an lebenden Zellen
Dr. René Siegmund
Laser-Laboratorium Göttingen e.V., Göttingen

Neueste Laserentwicklungen für die 1- und 2-Photonen Mikroskopie
Dr. Max Eisele, Konstantin Birngruber
Toptica Photonics AG, Graefelfing

Robustes holographisches Mikroskop auf Basis von µLEDs für Live-Cell-Imaging,
Cell-Counting oder zur Durchflussanalyse

Dr. Heiko Brüning
QubeDot GmbH, Braunschweig

Quality Control and Quality Assessment in Light Microscopy
Dr. Jakob Bierwagen
AHF analysentechnik AG, Tübingen

MINFLUX - Optische Nanoskopie mit räumlicher 3D-Auflösung im Bereich von Molekülgrößen

Dr. Matthias Reuss
Abberior Instruments GmbH, Göttingen

« Zurück zur Übersicht

Logo PhotonicNet GmbH

Datum
10.12.2020    10:00 - 16:30 Uhr

Stadt
Hannover

Veranstaltungsort
Courtyard Hannover Maschsee, Arthur-Menge-Ufer 3, 30169 Hannover

Referenten
Dr. Jürgen Reymann
Leica Microsystems CMS GmbH, Mannheim

Dr. Christian Börnchen
Nikon GmbH, Düsseldorf

Dr. Hubert Bauch
Carl Zeiss Microscopy GmbH, Oberkochen

Prof. Dr. Markus Sauer
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Lehrstuhl für Biotechnologie und Biophysik, Würzburg

Dr. René Siegmund
Laser-Laboratorium Göttingen e.V., Göttingen

Dr. Max Eisele
Toptica Photonics AG, Graefelfing

Konstantin Birngruber
Toptica Photonics AG, Graefelfing

Dr. Heiko Brüning
QubeDot GmbH, Braunschweig

Dr. Jakob Bierwagen
AHF analysentechnik AG, Tübingen

Dr. Matthias Reuss
Abberior Instruments GmbH, Göttingen

Veranstalter
PhotonicNet GmbH
Garbsener Landstraße 10, D 30419 Hannover

Telefon
+49 (0)511-277-1640

Fax
+49 (0)511-277-1650

E-Mail
veranstaltung(at)photonicnet.de

Preis (zzgl. MwSt.)
Nicht-Mitglied: 390,00 €
Mitglieder: 340,00 €

Jetzt anmelden