Aktuell

Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE und das niederländische Forschungsinstitut AMOLF haben eine strategische Kooperation im Bereich der Metamaterialien für optische Anwendungen gestartet. Im Projekt »Metasurfaces for Energy Efficient Devices« (MEEt) entwickeln die Partner Metamaterialien für Solarzellen, LEDs und optische Sensoren und die Prozessketten für deren Herstellung. Das gemeinsame Projekt läuft über drei Jahre und wird durch das Fraunhofer International Cooperation and Networking (ICON) - Programm gefördert.

COOMET, die Vereinigung osteuropäischer Metrologieinstitute, wird 30 – neuer...

Bei Augen-Operationen wegen Katarakt könnte die Methode des Lens-Refilling...

Foto (Quelle: Wagner/OTH Amberg-Weiden) Studierende der OTH Amberg-Weiden

Attraktive Studiengänge, hoher Praxisbezug, engagierte Dozierende und eine tolle...

Er tritt sein Amt in einer Zeit des Zusammenwachsens an und will diese...

Physik-Professorin Cornelia Denz tritt das Amt der PTB-Präsidentin am 1. Mai...

3D-gedruckte Bauteile mit dem Laser schweißen: An diesem Ziel arbeiten die...

Wenn Sie sich auf die Frage „Make or Buy“ für Fremdbezug entschieden haben, dann...

Richtlinie zur Förderung von Forschungsvorhaben zum Thema "IoT-Sicherheit in...

April-Umfrage von OptecNet Deutschland und SPECTARIS zeigt Erholung nach...

Neues Informationssystem schafft schnellen Überblick über Forschungsaktivitäten.

Das Photonics BW Mitglied Polytec aus Waldbronn ist künftig exklusiver...